Release details

2018-11-12 16:40 CET
  • Print
  • Share Share
de

Tencent testet ADVA FSP 3000 TeraFlex(TM) 600G DCI-Technologie über eigenes Open-Line-System OPC-4

Demo in China stellt erstmals disaggregierte Netzlösung für ultrahohe Bandbreiten vor

Shenzhen, China. 12. November 2018. ADVA (FWB: ADV) gab heute bekannt, dass Tencent erfolgreich mit der ADVA FSP 3000 CloudConnect(TM) TeraFlex(TM)-Lösung 600Gbit/s-Signale auf einer einzigen Wellenlänge über das Open-Line-System (OLS) OPC-4 übertragen hat. Die bahnbrechende Studie ist eine Premiere für den chinesischen Markt und ein wichtiger Meilenstein für Metro-Netzlösungen im Bereich Data Center Interconnect (DCI). Zum Einsatz kam die einzigartige TeraFlex(TM)-Hyperscale-DCI-Technologie von ADVA, welche softwarekonfigurierbare optische Schnittstellen mit einfacher Plug-and-Play-Bedienbarkeit bietet. Durch die Übertragung von 600Gbit/s pro Wellenlänge über ein offenes, 100km langes OLS, unterstreicht Tencent die Wirtschaftlichkeit disaggregierter Lösungen, um dem wachsenden Bandbreitenbedarf der Metro-DCI-Infrastruktur kostengünstig zu begegnen.

"Diese Studie beweist, dass die Datenübertragung mit 600Gbit/s einsatzbereit ist. Mit ADVA FSP 3000 TeraFlex(TM), das in Verbindung mit unserem selbstentwickelten Open-Line-System OPC-4 arbeitet, haben wir die Übertragung mit unterschiedlichen Datenraten von 200 Gbit/s bis 600 Gbit/s und verschiedenen Modulationsverfahren erfolgreich getestet", sagte Fangchao Li, Architekt für optische Netzwerke bei Tencent. "Mit der höchsten auf dem heutigen Markt verfügbaren spektralen Dichte hat sich die offene und modulare 600Gbit/s DCI-Technologie von ADVA problemlos und nahtlos in unser System OPC-4 integriert. Die Einfachheit wird für Netzbetreiber von unschätzbarem Wert sein, um die boomende Datennachfrage und die sich ändernden Geschäftsanforderungen zu bedienen. Mit diesem Test zeigen wir auf, wie ultrahohe Übertragungskapazität jetzt erreicht werden kann, während die Migration von statischen, manuellen Vorgängen zu einer intelligenten, programmierbaren optischen Netzebene stattfindet."

Die bahnbrechende Studie zeigt auf, wie Tencent die Lösung ADVA FSP 3000 TeraFlex(TM) für eine bidirektionale 600Gbit/s-Ende-zu-Ende-Übertragung über sein OLS mit einer 100km langen Glasfaserverbindung einsetzte. ADVA FSP 3000 TeraFlex(TM) wurde für hyperscale DCI-Anwendungen entwickelt und ist die branchenweit effizienteste Datentransportlösung, mit einer Duplexkapazität von 3,6 Tbit/s in einer einzigen Rackeinheit und 600GBit/s Übertragungskapazität über eine einzige optische Schnittstelle. Sie bietet eine unschlagbare Energieeffizienz und ermöglicht durch softwarekonfigurierbare optische Schnittstellen das Maximieren der Übertragungsbandbreite für spezifische Kapazitäts- und Entfernungsanforderungen durch den Netzbetreiber. Mit einem voll integrierten Zero-Touch-Bedienkonzept bietet ADVA FSP 3000 TeraFlex(TM) zudem entscheidende Wettbewerbsvorteile. Darüber hinaus verfügt die Lösung über Echtzeit-Telemetrie-Streaming für umfassende Sichtbarkeit des Netzzustandes und die einfache Steuerung großer Datenmengen.

"Wir glauben, dass es zum ersten Mal in der Branche gelungen ist, 600Gbit/s pro Wellenlänge über ein OLS eines Drittanbieters erfolgreich zu übertragen. Die kombinierte Lösung ist einfach zu installieren, unkompliziert zu konfigurieren und zu warten. Dies bedeutet einen großen Schritt nach vorn, um Kunden von der Abhängigkeit von einzelnen Systemlieferanten zu lösen und die Möglichkeiten einer offenen, disaggregierten Infrastruktur freizusetzen, die für die Hyperscale-Ära erforderlich sind", kommentierte Rocky Weicong Zhou, Direktor, globale Geschäftsentwicklung, ADVA. "Mit dieser Demo hat Tencent die Bereitschaft verdeutlicht, den Weg zur nächsten Generation von DCI-Netzen zu beschreiten. Tencent unterstreicht die Wichtigkeit von Disaggregation, um Betreibern zu ermöglichen, jede Netzebene separat zu optimieren. Schließlich zeigt die Studie, dass unsere DCI-Technologie die Tür zu allen Vorteilen der Automatisierung von Netzdiensten öffnet und Kommunikations- und Clouddienstanbietern ermöglicht, Anwendungen schneller als je zuvor auf den Markt zu bringen."

Weitere Informationen zur ADVA FSP 3000 CloudConnect(TM) TeraFlex(TM) -Lösung finden Sie in diesem Video: https://youtu.be/GqqAyZCsGB4.


Über ADVA Optical Networking
Innovation und der Ansporn, unsere Kunden erfolgreich zu machen, bilden das Fundament von ADVA Optical Networking. Seit über zwei Jahrzehnten macht unsere Technologie Kommunikationsnetze auf der ganzen Welt leistungsfähiger. Wir entwickeln fortschrittliche Hardware- und Software-Lösungen, die richtungsweisend für die Branche sind und neue Geschäftsmöglichkeiten schaffen. Unsere offene Übertragungstechnik ermöglicht unseren Kunden, die für die heutige Gesellschaft lebenswichtigen Cloud- und Mobilfunkdienste bereitzustellen und neue, innovative Dienste zu generieren. Gemeinsam bauen wir eine vernetzte und nachhaltige Zukunft. Weiterführende Informationen über unsere Produkte und unser Team finden Sie unter: www.advaoptical.com.

Veröffentlicht von:
ADVA Optical Networking SE, München, Deutschland
www.advaoptical.com

Pressekontakt:
Gareth Spence
Tel.: +44 (1904) 69 93 58
public-relations(at)advaoptical.com

Investorenkontakt:
Stephan Rettenberger
Tel.: +49 (89) 890 66 58 54
investor-relations(at)advaoptical.com

Für Tencent OPC-4:
Fangchao Li
Tencent Optical Architect, TEG
Tel.: +86 10 6267 1188 ext. 40326
fangchaol(at)tencent.com
WeChat: lfc1987

Minggang Chen
Tencent Optical Architect, TEG
Tel.: +86 10 6267 1188 ext. 39154
WeChat: McGeeFreeman
mcgeechen(at)tencent.com

HUG#2225300